GRIECHISCHE VARIATIONEN

Das Jahrhundert Des

Mimis Plessas

27 JULI 2024

Mit: Stefanos Korkolis, Dimitris Mpasis, Sofia Manousaki

 

Dieses Jahr hat das Sani Festival die große Ehre, eine musikalische Hommage zum hundertsten Geburtstag des berühmten Mimis Plessas veranstalten zu dürfen, einem der herausragendsten griechischen Komponisten aller Zeiten. Der 1924 im kulturellen Zentrum Athens geborene Plessas hat ein Generationen-überspannendes, musikalisches Erbe hinterlassen, das ihm weltweite Anerkennung und Bewunderung eingebracht hat. Er begann seine Karriere in jungen Jahren als erster Klaviersolist beim nationalen Rundfunk, erhielt dann im Jahr 1952 mit nur 27 Jahren den ersten Musikpreis der University of Minnesota und wurde im Jahr darauf als fünftbester Pianist in den Vereinigten Staaten platziert. Mimis Plessas’ Entwicklung vom herausragenden Klaviersolisten hin zum hoch angesehenen Komponisten und Dirigenten zeugt von unvergleichlichem Talent und unübertroffener Hingabe. Drei Generationen von Griechen wurden von seiner fast ein Jahrhundert währenden musikalischen Meisterschaft geprägt, wozu unter anderem Partituren für 104 Filme und 70 Theaterproduktionen gehören. Vom mitreißenden „Pios to xerei" (Wer weiß) bis zum bezaubernden „Tha pio apopse to feggari" (Heute Nacht trinke ich auf den Mond) haben sich Plessas' Melodien tief in die DNA der griechischen Kultur eingewoben. Diese Hommage wird durch die Darbietungen der bekannten griechischen Künstler Stefanos Korkolis, Dimitris Mpasis und Sofia Manousaki bereichert, die das Publikum auf eine magische Reise anlässlich der Jahrhundertfeier des Mimis Plessas mitnehmen werden. Und was für einen besseren Ort könnte es für eine derartige Feier geben als den Sani Hill – der ultimative Begegnungsort für „So viele Sommer/Tosa Kalokeria" unter „Ein Himmel voller Sterne/Enas Ouranos me Asteria".

 

Avraam Tsagkalidis (Klavier)
Dimosthenis Polimeris (Akkordeon)
Dimitris Hountis (Sopransaxophon)
Nikos Karatzas (Schlagzeug)
Christos Pertsinidis (Gitarre)
Antonis Kalantzakos (Bass)
Giorgos Pachis (Bouzouki)
Christos Vidiniotis (Bouzouki)
Grigoris Sintridis (Schlagzeug)

 

Facebook | Instagram | Spotify | YouTube

Nützliche Informationen

Zusätzliche Informationen