JAZZ ON THE HILL

Madeleine Peyroux

13 JULI 2024

Zwei Jahrzehnte nach ihrem bekannten Album „Careless Love”, das sich eine halbe Million Mal verkaufte, und ein Jahrzehnt nach ihrem Debüt auf dem Sani Festival kehrt Madeleine Peyroux am 13. Juli mit ihrem bisher mutigsten Werk mit dem Titel „Let’s Walk” auf den Sani Hill zurück. Das Album ist eine geschickte Verwebung von Jazz, Folk und Kammerpop, wobei die Themen vom Persönlichen bis hin zum Politischen breit gefächert sind und die Stimmungen zwischen Unbeschwertheit und Sehnsucht changieren. Peyroux’ Songtexte strahlen aufrichtige Emotion aus und verhandeln die drängenden Fragen unserer Zeit mit viel Verständnis und Klugheit. Die Singer-Songwriterin, die Ihre Karriere als Jugendliche auf den Straßen von Paris begann, füllt mittlerweile Konzertsäle auf der ganzen Welt und begeistert ihr Publikum mit einem Anmut und einer Ernsthaftigkeit, die an Billie Holiday erinnern, während ihre melancholische Altstimme an Leonard Cohen, Tom Waits, Bob Dylan, Hank Williams und Joni Mitchell denken lässt. „Where hearts and minds will go, let's walk, let's roll", fordert uns Peyroux im Titelsong ihres neuen Albums auf – leisten wir dem Folge und machen uns am Samstag, den 13. Juli zum Sani Hill auf, um ihrer klaren Stimme unter dem sternenklaren Nachthimmel zu lauschen.

 

Website | Facebook | Ganzes Album | YouTube

Nützliche Informationen

Zusätzliche Informationen